Die glorreichen Sieben

Schon mehrfach erfolgreich durchgeführt, fand auch heuer wieder ein Vergleichswettkampf Regensburger Grundschulen am RT Gelände im Orientierungslauf statt.

Viele Ausrichter und noch viel mehr Starter

Viele Ausrichter und noch viel mehr Starter

Nicht weniger als 7 Schulen schickten ihre 3 Jungenteams und 3 Mädchenteams bei strahlendem Sonnenschein ins Rennen im Kampf um die besten Platzierungen. Ein umfangreiches Ausrichterteam bestehend aus Alfons und Fabian, dazu 4 Mädels aus Burgweinting (Antonia, Leonie, Emily und Ines), bereitete den Wettkampf sehr professionell vor und führte ihn entsprechend durch. Dabei stürzten sich die aus je zwei Läufern bestehenden Teams mit Begeisterung in die Erfüllung ihrer Aufgabe, 12 Posten aus 15 gesetzten anzulaufen und zu quittieren.

Die siegreichen Zweierteams

Die siegreichen Zweierteams

Nahezu alle Teams bewältigten die Aufgabe mit Bravour auch wenn sich die Zeiten dann doch deutlich unterschieden. Es ging aber nicht ein Team verloren oder musste gesucht werden. Bei der Ehrung der Einzelteams konnte die Gerhardinger Schule aus Stadtamhof bei den Jungs den 1. und den 3. Platz erobern und Hainsacker den 2. Platz. Bei den Mädels gewann ebenfalls ein Team der Gerhardinger Schule, diesmal vor einem Team der Napoleonsteinschule, Hainsacker belegte Platz 3.

Die Schulwertung ergab folgende Ergebnisse:

  1. Platz:   Gerhardinger Schule
  2. Platz:   Hainsacker
  3. Platz:   Jakob-Muth Förderschule
  4. Platz:   Konradschule, Napoleonstein, Vielfalt und Toleranz, Förderschule Neutraubling,

Es konnten schöne Einzelpreise an die erfolgreichen Teams übergeben werden und neben den Siegermedaillen erhielt jeder Teilnehmer eine Mitmachmedaille. Und es gab eine Urkunde für die Schulen als Erinnerung an den tollen Wettbewerb.

Gerhardinger Schule "First of all"

Gerhardinger Schule „First of all“

Die Stadtmeister (Gerhardinger Schule) sowie der Landkreismeister (Hainsacker) erhielten darüber hinaus noch T-shirts aus der Fundus der Fachberater Sport.

Die an hoher Stelle propagierte Aktion Schule und Verein wird letztlich durch ehrenamtliches Engagement vor Ort hoch gehalten und mit Leben gefüllt.

Herzlichen Dank daher an den Sportbeauftragten der Regierung der Oberpfalz, Herrn Walter Erhardt, sowie an das Team der Fachberater Sport in Regensburg für die Unterstützung und die seit über 10 Jahren gelebte Kooperation mit der OLG Regensburg.

Stephan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.