Oster Trainingslager

IMG-20180408-WA0004Auch dieses Jahr nahmen wieder einige Mitglieder der OLG Regensburg am Oster Trainingslager des Bundeskaders teil. Dieses begann am 30.03 in Basel, wo Mareike, Isabell, Kayla und Timon auf die anderen Athleten des B- , C-, und D/C-Kader trafen und mit einigen Sprinttrainings starteten. In der Altstadt erwarteten die Läufer technisch anspruchsvolle Bahnen, in sowohl flachen, als auch steilen Gebieten. Dabei erschwerten Regen und künstliche Geländesperren das Training zusätzlich. Am 2. April ging es weiter nach Lugano, wo weitere Athleten, darunter auch Riccardo, Katrin, Jasmin und Ines das Team vervollständigten. Nun ging es endlich in den Tessiner Wald, der für seine steilen, fein kupierten und mit Steinen übersäten Hänge bekannt ist. Dort wurde sowohl die läuferische, als auch die o-technische Komponente durch viele Höhenmeter und komplexe Bahnen gefordert. Am 6. April fuhren Mareike und Isabell zusammen mit dem C- und B- Kader zum World Ranking Event (WRE), während der D/C-Kader wegen der starken Belastung in den vergangenen Tagen einen Vormittag trainingsfrei hatte, der unter anderem auch zu Einzelgesprächen genutzt wurde. Nachdem die WRE-Läufer zurückkehrten, stand als Abwechslung zu den Waldeinheiten eine interne Sprintstaffel mit je 4 Läufern an. Am letzten Tag in Tessin nahmen die Älteren wieder am WRE teil, zeitgleich liefen die D/C-Kader Mitglieder die Mitteldistanz der JWOC von 2005. Nach diesen Läufen fuhren sie in Richtung Norden nach Dachsen, um am 3. Nationalen Schweizer Lauf teilzunehmen. Bei dem aufgrund des dichten Wegenetzes läuferisch betontem Lauf, konnte Riccardo den 1. Platz in der H18 erzielen. Nach der letzten gemeinsamen Brotzeit nach dem Wettkampf und einer ausgiebigen Verabschiedung, traten dann alle die Heimreise an. Insgesamt war es ein sehr gelungenes und lehrreiches Trainingslager.

 

Ines, Katrin und Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.