Tankstellen-OL mit einigen Pannen

An einem recht kalten, windigen, aber sonnigem Wintertag trafen sich am 14.1.2017 ca. 70 Läufer, um in Neutraubling an dem ersten Lauf des Jahres 2017 teilzunehmen. Die große Besonderheit des Laufes: Es war ein Tankstellen-OL. „Was ist denn das?“, mögen sich manche gefragt haben. Denn: Für einige war es das erste Mal, dass sie einen Tankstellen-OL mitmachten und so gab es manchmal etwas Probleme, da hineinzufinden. Aber es war durchaus spannend, sein Gehirn einmal noch etwas mehr anstrengen zu müssen, als sonst beim OL. Und so gab es großes Lob für die Bahnlegung und die Idee, einen Tankstellen-OL innerhalb der WLS auszurichten.WLS_2017_04_Bild1
 
Leider gab es auch 2 Pannen:
Da versehentlich nicht die aktuellen Bahnen zum Kartendrucken versendet wurden, fehlte auf der D-Bahn ein Posten. Dafür möchten wir uns bei allen Teilnehmern der D-Bahn nochmal entschuldigen!
Und: In der Nähe des Tennis Centers Neutraubling wurden während des Laufes 3 SI-Stationen entwendet.  Die Suche nach den Posten, auch Tage danach, blieb leider erfolglos. So wurden diese Posten aus der Wertung genommen.
Wir fragen uns schon, was nicht OLer mit 3 SI-Stationen anfangen wollen und finden es sehr, sehr schade, dass andere Leute mutwillig unseren Lauf gestört haben. Leider kommt das ja immer mal wieder vor.
 
Nichtsdestotrotz lassen wir uns davon natürlich nicht unterkriegen und freuen uns schon auf den nächsten Lauf der WLS am 28.1.2017.
 
Linda und Patrik Indola

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.