Halbzeitstand der Winterlaufserie

DSC_0607

Während Emily souverän die Läufer auf die Bahn schickt…..

DSC_0636

testet Ric mit Severin ein neues Konzept für die mentale Laufvorbereitung.

Ist das wirklich noch eine Winterlaufserie? Strahlender Sonnenschein bei deutlichen Plustemperaturen, Schnee nur noch in der Erinnerung unserer ältester Seniorenläufer: die wichtigste und immer noch unbeantwortete Frage des Tages war, ob man den die Winterlaufserie jetzt nicht einfach umbenennen sollte, sowas wie Frühjahrsserie hätte auf jeden Fall auch gepasst und um ein Haar hätte das nebenanliegende Westbad sogar das Außenschwimmbecken freigegeben. 

Immerhin fanden sich 65 Läuferinnen und Läufer zum dritten Lauf der WLS beim Westbad in Regensburg ein, darunter erfreulich viele neue Nachwuchs-OLer. Der Westbad-Sprint ist eigentlich immer ein Klassiker und trotz dem einfachen, schnellen und übersichtlichen Gelände ist es Alfons wieder einmal gelungen, durch interessante Bahnen und Postenstandorte einige Fehler zu provozieren, bis hin zu Fehlstempeln und vergessenen Posten und das obwohl Emily trotz vorangehender Nachtwache die Läufer mit viel Ruhe und Übersicht auf die Bahnen schickte, also ausnahmsweise am Start gar keine Hektik war. Die zweitwichtigste Frage des Tages war aber Posten 47, es war einfach rätselhaft, einige waren felsenfest davon überzeugt, dass der Posten richtig stand, dazwischen gab es einige Meinungen die genauso überzeugt waren, dass der Posten falsch stand, die Lösung war aber ganz einfach, es handelte sich um einen mobilen Posten. Keine Angst, dass soll kein Zukunftskonzept sein, OL mit bewegten Posten gibt es schon lange,  z.B. in Tschechien, des Rätsels Lösung waren Kinder die den Posten zwischenzeitlich auf dem Spielplatz verschoben hatten und der von Ric wieder an die richtige Stelle platziert wurde.

Für viele ein Muss am Ende dieser Veranstaltung ist natürlich der fast obligatorische Besuch im Westbad, den nur die Schwimmbadmuffel ausgelassen haben. Vielen Dank an Alfons und Emily für Ihren Einsatz und an Silvia für die Bilder.

Und die Ergebnisse? Dank der bewährten Auswertung von Erich, Valerio mit Unterstützung von Julian steht jetzt der Halbzeitstand der WLS fest. Und wie man sieht, werden wir noch einige spannende Läufe in der zweiten Hälfte der WLS sehen, bis die Wintermeister gekürt sind und vielleicht kommt ja auch noch ein richtiger Winter?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.