Let´s go – zum 4. Lauf der Regensburger OL Tour

Kaum zu glauben, aber es ist wirklich schon wieder soweit. Am Samstag 21. Juli öffnet sich um 13:30 Uhr die Startklappe und es kann bis 14:30 Uhr gestartet werden auf Bahnen der komplett von Alfons neu kartierten Karte FINSING.

Wettkampfzentrum und zugleich Parkplatz befindet sich auf Gelände zwischen neu gebauten Netto und EDEKA. Christoph und Lorenz haben die Lauf organisiert und für die Bahn A, welche Überraschung, alle Wege außer der Kategorie 1 abgedeckt.

Nach dem Lauf steht das Vereinsheim des TSV Bernhardswald für Duschen sowie Kaffee/Kuchen/Eis/Goaßmaß oder andere kleine Selbstbelohnungen zu Verfügung.

Alles weitere bitte aus der Ausschreibung entnehmen.

 

Alfons

„Rocky Sunday“ – wie wahr!

Versprechen gehalten! Eigentlich war alles so wie versprochen: Sonntag, Sonne, Steine.
Im anspruchsvollen Lindenhofgelände konnten sich viele Läufer über eine anspruchsvolle Bahnlegung mit vielen Posten in den Rockies freuen.

2018_ROLT_03_Bild_03
35 Starter auf der A Bahn wurden darüber hinaus noch durch abgedeckte Schneisen und Pfade sowie 2 nicht erwartete Dickicht trächtige Postenstandorte, u.a. an einer 3,5 Meter hohen Tellerwurzel, zusätzlich gefordert. Auch dieses Handicap wurde mit Bravour gemeistert. Es gab sogar einige Läufer, denen gefiel es so gut, dass sie gar nicht mehr wieder kommen wollten. Verständlich bei diesem echt geilen Gelände und einer Vegetation, die sich von seiner besten Seite zeigte.

Herzlichen Dank an Julian und Maxi für ihren Einsatz und Dank an Petrus nicht nur für das tolle Ausflugswetter, sondern auch für den gigantischen Sonnenaufgang um 05:30 Uhr den ich beim Postensetzen genießen durfte.

Arrividerci beim nächsten Lauf in Bernhardswald auf den Neuen Karte „FINSING“.

 

Alfons

OL Tag in Bernhardswald

Zum 2. Mal veranstalteten wir am 23. Juni 2018 einen gemeinsamen OL-Tag unserer beider Kindergruppen aus Bernhardswald und Hainsacker und dieses Mal kamen sogar noch mehr Kinder als letztes Jahr, nämlich 16. Das freute uns Trainer natürlich sehr!

Wir starteten vormittags auf der kleinen, aber feinen Karte rund um den Sportplatz Kürn.

Genaues Einzeichnen der gelaufenen Bahnen

Genaues Einzeichnen der gelaufenen Bahnen

6 kürzere Schlaufen (3 leichte und 3 schwere) in offenem Gelände mit kleinen Wäldern und schönen Steinen konnten dort abgelaufen werden. Tatsächlich schafften viele Kinder 5 davon und Severin sogar alle! Viele waren hochmotiviert, auch wenn es durch einen kalten Wind ziemlich ungemütlich war und wir jeden Sonnenstrahl genossen, der ab und zu durch die Wolken spitzte.

Zum Mittagessen ging es ins Sportheim Bernhardswald, wo wir mit Nudeln und 2 verschiedenen Soßen super verköstigt wurden.

Nachmittags war unsere nächste OL-Einheit in Bernhardswald geplant. Auch 4 Hainsackerer Eltern kamen dazu, die eine extra Einführung in das große OL Einmaleins von Klemens auf einer eigenen Bahn erhielten und schon am Abend zuvor bei uns eine Theorieeinheit absolvierten.

Kleine Männer und große Bäume

Kleine Männer und große Bäume

Leider dauerte das Postensetzen doch recht lange, so dass wir mit 30 Minuten Verspätung begannen. Als alle Posten draußen waren, durften die Kinder auf die jetzt etwas längeren Bahnen, je nach persönlichem Leistungsstand. Einige versuchten sich sogar an (abgespeckten) Varianten einer B Bahn und konnten sie erfolgreich bewältigen.

Die Staffel, die wir eigentlich auch noch vorbereitet hatten, musste dann leider ausfallen, da die Zeit zu weit fortgeschritten war.

Im Sportheim klang der Tag bei Kaffee und Kuchen für die Eltern und einem (oder zwei) Eis für die Kinder wunderbar aus. Bei der Verabschiedung meinte Miriam: „Das war ein echt cooler Tag!“ Und das ist doch das schönste Lob, das man bekommen kann!!!

 

Petra

1 2 3 36