Sommerfeeling bei Schnee und Glühwein

Wenn man im Februar im T-Shirt zum Postensetzen gehen kann, ist das ein gutes Zeichen. Auch wenn sich der Sonnenschein nicht lange hielt, waren es doch angenehme 278 Grad Kelvin im Gewerbepark, als sich die ersten Läufer ihre Posten merkten. Manche brauchten zwar eine etwas ausführliche Erklärung der doch eher unüblichen Wettkampfform (Gedächtnis OL mit Postennetz), doch jeder konnte die Herausforderung mehr oder weniger fehlerfrei meistern. 

Die nachfolgenden Unterhaltungen sind bei Tee und Glühwein ebenfalls positiv ausgefallen. Wer noch etwas mehr Wettkampf Nachbereitung braucht, kann sich hier die Postennetze ansehen:

A Bahn

B Bahn

Postennetz

 

Lukas

4. WLS

Idyllisches Wetter

Idyllisches Wetter

Am Sonntag den 13. Januar 2019 fand im Regensburger Westen der 4. Lauf der Winterlaufserie 2018/2019 statt. Um den Teilnehmern aufzuzeigen ob ihr Wintertraining nach Plan läuft, wurden dieses mal extra lange Bahnen in das urbane Gelände gelegt. Hierfür wurde extra die Westbad-Karte mit der vom Rennplatz verbunden. Dies bedeutete für die langen Bahnen A und B zwei Routenwahlen um das Infineongelände herum.
Trotz der bescheidenen Wetterverhältnisse (0 Grad und Regen) kamen erfreulich viele Läufer um vom REZ aus auf die langen Bahnen zu starten.
Die schnellsten auf ihren Bahnen waren:
Bahn D: Anne Pühl (SpVgg Hainsacker) und Luis Braun (SV Burgweinting)
Bahn C: Juliane und David Burgmair (beide SV Burgweinting)
Bahn B: Johanna Michl und Richard Rosner (OLG Regensburg)
Bahn A: Kayla Ritzenthaler (TSV Jetzendorf) und Riccardo Casanova (SV Burgweinting)

Vielen Dank an alle 56 Teilnehmer!

Valtzu

Ein Fall für die drei ???

Professionelles Aufwärmen

Professionelles Aufwärmen

Am Samstag vor dem 2. Adventssonntag luden die Lehner Burschen zur WLS in Kürn ein. Das Top eingespielte Duo bestehend aus Quirin und Benedikt Lehner konnte mit trickreicher Bahnlegung die regionale OL Szene begeistern.

Überraschenderweise waren wir an diesem Samstag nicht die einzigen Nutzer im Wald, hatte sich doch die Rettungshundestaffel der Johanniter das gleiche Gelände für ihr Training ausgesucht. Eigentlich hätte man das ja auch mal verbinden können? OL mit Hundeunterstützung? wäre ja mal was? Auf jeden Fall möchten wir uns herzlich bei Christian Heitzer und der ganzen Rettungshundestaffel bedanken, dass sie in ein anderes Waldstück ausgewichen sind und damit unserem 3. WLS die Durchführung ermöglicht haben.

Auch die Kürner Kriminellen Szene hatte von der Veranstaltung Wind bekommen und es wurden nicht einer, nicht drei, sonder genau zwei Posten entwendet. Somit hier der Appell an die Regensburger OLer: Checkt Ebay Kleinanzeigen und falls ihr zufällig zwei SI Stationen mit den Nummern 86 und 87 seht, bietet fleißig mit!!!

Die zweite Adventskerze brennt

Die zweite Adventskerze brennt

Unter diesen Bedingungen konnte nun das Event ausgetragen werden. Da in jedem Bericht immer die Sieger erwähnt werden, so werden die Sieger in diesem Bericht nicht explizit erwähnt. Der Lokalmatador Richard der Herzensbrecher (Namen wurde aus Datenschutzgründen geändert) hat es uns vorgemacht: Um uns zu zeigen, dass Mitmachen alles ist und es nicht um Zeit oder Gewinnen geht, hat er vor dem Auslesen demonstrativ seinen Chip gelöscht. Hiermit möchte ich vor Allem an diejenigen denken, die das Feld von hinten aufrollen und trotzdem jedes mal dabei sind. Es kommt die Weihnachtszeit, also schaut nicht auf die Zeiten, sondern schaut aufeinander und schenkt euch etwas Nächstenliebe.

Halleluja!

Quirin

1 2 3 42